Die Ärzte fordern eine Modellregion

von Marlies Mohr

Vor allem die Anstellung von Ärzten in  Praxen soll möglich gemacht werden. 

dornbirn. (VN-mm) Dem niedergelassenen Bereich die Schuld für überfüllte Ambulanzen zuzuschieben, hält Burkhard Walla, der Kurienobmann der niedergelassenen Ärzte, für unzulässig. „So lange die Ambulanzen immer geöffnet sind und die Versorgung kostenlos ist, wird sich an der Situation wahrscheinlich

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.