zeitzeugen. Ludwig Schwärzler (84) erinnert sich an das Kriegsende 1945

Aus Neugierde wird Todesangst

von Heidi Rinke-Jarosch
Ludwig Schwärzler (l.) und sein Freund, der französische Soldat Jules (r.), spielten zusammen Ziehharmonika.  
Ludwig Schwärzler (l.) und sein Freund, der französische Soldat Jules (r.), spielten zusammen Ziehharmonika.  

Als die Sirenen heulten, begab sich Ludwig Schwärzler statt in den Keller auf einen Hügel.

wolfurt. Ein Tieffliegerangriff, der Einmarsch der Franzosen, ein Freund namens Jules: Das letzte Kriegsjahr erlebte Ludwig Schwärzler als 15-jähriger Volksschüler, dem es an Abenteuerlust nicht mangelte.

Angriff aus der Luft

Aufgewachsen in Wolfurt und heute noch dort lebend, bezeichnet er sich als O

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.