Asiatische Buschmücken im Anflug

von Marlies Mohr
Die Experten wollen das Auftauchen der asiatischen Buschmücke im Land keinesfalls unterschätzen.
Die Experten wollen das Auftauchen der asiatischen Buschmücke im Land keinesfalls unterschätzen.

Sie gingen Experten in Hörbranz ins Netz. Gesundheitsgefahren werden nun abgeklärt.

Bregenz. Die heimische Stechmückenfamilie hat Zuwachs erhalten. Erstmals wurde in Vorarlberg die asia­tische Buschmücke nachgewiesen. Sie ging Experten im Rahmen einer von der EU geförderten Mückenuntersuchung in Hörbranz ins Netz. Das Problem: Die asiatische Buschmücke ist Trägerin des West-Nil-Vir

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.