Wenn der ruhige Rhein zur reißenden Bestie wird

von Klaus Hämmerle
Rheinbauleiter Dieter Vondrak kennt den Fluss.  Foto: Stiplovsek
Rheinbauleiter Dieter Vondrak kennt den Fluss.  Foto: Stiplovsek

Worst-Case-Überflutung des Grenzflusses hätte katastrophale Folgen fürs Rheintal.

Lustenau. Das Szenario ist in der Tat erschreckend. Lang andauernde Intensivniederschläge im gesamten Einzugsgebiets des Rheins haben alle Gewässerpegel bis zum Anschlag ansteigen lassen. Es tritt Wasser über die Ufer und oberhalb von Koblach, in Richtung Feldkirch, passiert das Unfassbare: Der äuße

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.