Was wurde aus . . .? Peter Stangl (76), Generaldirektor der AMF-Sportgruppe

Typischer Freizeitprofi

Peter Stangl in seinem Haus am Pfänderhang.  Foto: VN/Steurer
Peter Stangl in seinem Haus am Pfänderhang. Foto: VN/Steurer

„Das Haus in Bregenz, mein Garten und meine Enkelkinder sorgen für genug Beschäftigung.“

Bregenz. (ee) „Ich habe nie einen Pensionsschock gehabt, und obwohl ich eigentlich nichts mehr tue, kenne ich auch keine Langeweile“, erläutert Peter Stangl gegenüber den VN, der 1995 als Generaldirektor der AMF-Sportgruppe, zu der auch Head in Kennelbach gehört hat, in Pension gegangen ist.

Und weit

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.