ZEITZEUGEN. Adalbert Jörg (80) erinnert sich an das Kriegsende 1945

Vom Keller in den Splittergraben

von Heidi Rinke-Jarosch
   
   

Die Jörgs gehörten zu den „Abbrändlern“, nachdem ihr Zuhause zerstört wurde.

kennelbach, bregenz. Als Elfjähriger erlebte Adalbert Jörg, wie Granaten und Bomben sein Zuhause im Zentrum von Bregenz verwüsteten.

Als Adalbert zu Weihnachten 1934 zur Welt kam, wohnte die Familie Jörg im Gebäude der Feuerversicherung an der Bahnhofstraße. 1940 sei der Vater unter dubiosen Umstände

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.