Land leistet Soforthilfe für Dhulikhel

von Marlies Mohr

bregenz. (VN-mm) Das Spital von Dhulikhel kann die vielen Opfer der Erdbebenkatastrophe kaum noch fassen. „Inzwischen werden Verletzte mittels Hubschrauber auch aus den Bergregionen eingeliefert“, berichtet Diether Fink. Auf den von ihm und dem leitenden Arzt, Ram
Shresta, beim Land deponierten Hilf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.