VN stellen Vorarlbergs neue Bürgermeister vor (2/19). Jürgen Kuster (44), Schruns

„Zu Tode sparen bringt nichts“

von Tony Walser, Verena Daum-Kuzmanovic
In Schruns liegt der Anteil an Zweitwohnsitzen bei 15 Prozent, so Bgm. Jürgen Kuster. „Wenn die Wohnungen ausgiebig genutzt werden, sind sie kein Problem. Allerdings zeigt die Erfahrung, dass das in den wenigsten Fällen so ist und die meiste Zeit des Jahres keine Nutzung vorliegt.“ Schruns habe sich zuletzt klar gegen Zweitwohnsitze ausgesprochen.
Jürgen Kuster
In Schruns liegt der Anteil an Zweitwohnsitzen bei 15 Prozent, so Bgm. Jürgen Kuster. „Wenn die Wohnungen ausgiebig genutzt werden, sind sie kein Problem. Allerdings zeigt die Erfahrung, dass das in den wenigsten Fällen so ist und die meiste Zeit des Jahres keine Nutzung vorliegt.“ Schruns habe sich zuletzt klar gegen Zweitwohnsitze ausgesprochen. Jürgen Kuster

Den Kurs in Richtung Konsolidierung will der neue Schrunser Bürgermeister einhalten.

Schruns. Mut und Optimismus: Damit scheint der zweifache Familienvater Jürgen Kuster ausgestattet zu sein. Kuster hat nämlich das Erbe von Karl Hueber als Gemeindechef von Schruns angetreten. Seinen Job bei der Montafonerbahn hat er an den Nagel gehängt und will ohne beruflichen Fallschirm zu hunder

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.