Wahl in Bludenz: Polizei ermittelt

bludenz. Mittlerweile hat sich die Staatsanwaltschaft in die Bludenzer Wahlkartenaffäre eingeschaltet. Wie Heinz Rusch, Sprecher der Feldkircher Staatsanwaltschaft gegenüber dem ORF erklärte, ermittle die Polizei wegen Amtsmissbrauchs. Zum betroffenen Personenkreis machte er keine Angaben. Vor der B

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.