Verhütungsmittel für Frauen leistbar machen

von Marlies Mohr

SPÖ plädiert für kostenfreien Zugang zur Hormonspirale.

dornbirn. (VN-mm) Alle Frauen, besonders aber jene mit niedrigem Einkommen sollen sich Verhütungsmittel leisten können. Das fordert SPÖ-Gesundheitssprecherin Gabi Sprickler-Falschlunger in einem Antrag an den Landtag. „Aus Kostengründen soll es keine ungewollten Schwangerschaften mehr geben“, schrei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.