Lebensgrundlage Boden wird auch in Vorarlberg immer rarer

von Marianne Mathis
Das Motto aller Kämpfer für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen: „Mensch vor Profit!“ Foto: attac
Das Motto aller Kämpfer für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen: „Mensch vor Profit!“ Foto: attac

Zum Bremsen der Versiegelung sind laut Experten Steuerungsinstrumente nötig.

Schwarzach. Lebendiger, fruchtbarer Boden wird weiterhin zu sorglos Verbauungen geopfert. Was täglich zerstört wird, ist für viele Generationen unwiederbringlich verloren. Das heurige internationale „Jahr des Bodens“ soll das Bewusstsein für die Dramatik schärfen. Die Umweltorganisation GLOBAL 2000

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.