„Biberkopf“-Bau in Warth verzögert sich

Warth. (stp) Die Errichtung des neuen Hotels „Biberkopf“ samt Nebengebäude, das der Gemeinde Warth dringend benötigte Räumlichkeiten bietet, ist ein Meilenstein für die Dorfentwicklung, zumal hier auch eine Tiefgarage mit 70 Stellplätzen entsteht. Allerdings kam es zu Verzögerungen. „Wenn alles nach

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.