Schanze kommt nicht in Gang

von Geraldine Reiner

Eine Umwelterheblichkeitsprüfung für das 4,9-Millionen-Projekt in Andelsbuch ist noch am Laufen.

Andelsbuch. (VN-ger) Es ist ruhig geworden um die geplante Skisprungschanze in Andelsbuch. „Wir treten ein bisschen auf der Stelle“, sagt Josef Erath, Präsident des Skiclubs Bregenzerwald (SCBW). Zur Erinnerung: Bereits im April 2012 hatte die Andelsbucher Gemeindevertretung mit großer Mehrheit der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.