Spitalsärzte wollen weiterhin verlängerte Dienste schieben

von Marlies Mohr
In den Landeskrankenhäusern sollte der Betrieb auch ab Jänner reibungslos funktionieren. Foto: VN/Paulitsch
In den Landeskrankenhäusern sollte der Betrieb auch ab Jänner reibungslos funktionieren. Foto: VN/Paulitsch

Empfehlung der Kammer zeigte Wirkung. 90 Prozent optierten aus EU-Regelung.

Dornbirn. (VN-mm) Die Umstellung der Arbeitszeit für Krankenhausärzte von 72 auf EU-konforme 48 Wochenstunden dürfte in Vorarlberg weniger Probleme bereiten als befürchtet. Der Empfehlung der Ärztekammer, einen bis September 2015 begrenzten Austritt aus der neuen Arbeitszeitvorschrift zu unterschrei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.