Private Raketen bleiben verboten

von Anton Walser
Feuerwerke am Arlberg: seit rund zehn Jahren ist privates Raketenfeuer am Himmel verboten.  Foto: Tourismus Lech
Feuerwerke am Arlberg: seit rund zehn Jahren ist privates Raketenfeuer am Himmel verboten. Foto: Tourismus Lech

Gemeinde Lech erneuert Hinweis auf striktes Verbot für private Feuerwerke am Arlberg.

Lech, Zürs. (VN-tw) Wer als Höhepunkt seiner Geburtstagsparty zur Feier des Tages Raketen in den Himmel schießen will, sollte seine Feier nicht nach Lech oder Zürs verlegen. Dort besteht nämlich seit nunmehr zehn Jahren ein striktes Verbot für „private Feuerwerke“. Selbst gut betuchte Urlaubsgäste,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.