Wenig Elektro und viel Diesel unter der Haube

von Michael Prock
Johannes Rauch und sein liebstes Gefährt. Er fährt so oft wie möglich mit dem Zug.   Foto: Privat
Johannes Rauch und sein liebstes Gefährt. Er fährt so oft wie möglich mit dem Zug.   Foto: Privat

172 Autos stehen im Dienst des Landes. Chauffeure gibt’s lediglich für die Regierung.

BREGENZ. Ein großes Unternehmen besitzt meistens eine dementsprechende Flotte an Fahrzeugen. Das Land Vorarlberg ist ein sehr großes Unternehmen – der Fahrzeugpool deswegen nicht gerade schmal. 172 motorisierte Vierräder stehen im Besitz des Landes. Doch wer sich eine Landhaus-Garage voller Limousin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.