Frauenpolitik am Männertag

von Michael Prock
Waren zeitweise bis auf den letzten Platz besetzt: die Zuschauerränge im Landtagssaal.  Foto: VN/Steurer
Waren zeitweise bis auf den letzten Platz besetzt: die Zuschauerränge im Landtagssaal. Foto: VN/Steurer

Der Landtag beschäftigte sich am Mittwoch mit der Frage, was Frauen wollen.

BREGENZ. In kaum einer Debatte werden ideologische Gräben so sichtbar wie in Fragen der Frauen-, Familien-, und Kinderpolitik. Erneut erkennbar am Mittwochvormittag bei der Landtagssitzung in Bregenz. Die SPÖ wählte für die aktuelle Stunde den Titel „Frauen als Verliererinnen in der TOP-Region Vorar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.