Wozu Gemeinden Bürger verpflichten dürfen

von Michael Gasser
Ländliche Gemeinden verpflichten ihre Bürger zu Diensten für die Allgemeinheit. Oder sie zahlen sich davon frei. Foto: VN/Hofmeister
Ländliche Gemeinden verpflichten ihre Bürger zu Diensten für die Allgemeinheit. Oder sie zahlen sich davon frei. Foto: VN/Hofmeister

Hand- und Zugdienste, Feuerwehrdienstersatzsteuern: Gemeinden entscheiden selbst.

Schwarzach. Mit dem ersten Schnee sind die Gemeinden wieder gefordert. Straßen müssen geräumt, Gehwege freigeschaufelt werden. Die Kosten dafür tragen die Kommunen. Vielerorts werden aber auch die Bürger in die Pflicht genommen. Dazu bedienen sie sich Gesetzen aus der Vorkriegszeit.

32 Gemeinden des

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.