TV-Richter Hold als Aushilfs-Tankwart

„Tankwart“ Alexander Hold in Dornbirn in Aktion.
„Tankwart“ Alexander Hold in Dornbirn in Aktion.

Dornbirn. (VN) Zeitig aufstehen und geduldig anstellen machte sich gestern an der Avanti-Tankstelle in der Lustenauer Straße in Dornbirn bezahlt. Die Diskontmarke lockte an der Tankomat-Station zwei Stunden lang mit Sprit um 90 Cent je Liter. Wie erwartet ließen sich viele Schnäppchenjäger die Billig-Tank-Aktion nicht entgehen. Die Avanti-Station konnte gar einen prominenten Aushilfs-Tankwart aufbieten, der für die Kunden immer wieder die Zapfpistole zückte: Fernseh-Richter Alexander Hold aus der gleichnamigen Sat.1-TV-Gerichtsshow.

„Es war eine spannende Erfahrung für mich, den Gerichtssaal gegen die Tankstelle einzutauschen und statt Urteile im Fernsehen zu fällen, zur Abwechslung zum Tankstutzen zu greifen“, zeigte sich Hold nach der Diskonter-Aktion „überrascht vom großen Andrang“ und ergänzte schmunzelnd: „Wir haben unser Bestes gegeben, alle Wartenden während der Aktionszeit im Sinne der Gerechtigkeit zu betanken.“ 126 Kraftfahrer nutzten die Gunst der Stunde und tankten zwischen 9 und 11 Uhr insgesamt 4370 Liter günstig Diesel und Benzin und ergatterten nebenbei ein Autogramm des TV-Richters.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.