Finalarbeiten beim neuen Jugendtreff in Lustenau

von Sabrina Stauber
Arbeiten tatkräftig am neuen Jugendhaus mit: Noah, Paul, Sarah und Naomi.  Fotos: Zöhrer
Arbeiten tatkräftig am neuen Jugendhaus mit: Noah, Paul, Sarah und Naomi. Fotos: Zöhrer

Ende Oktober wird zur Eröffnung geladen, das neue Jugendhaus soll „Oase“ heißen.

Lustenau. (VN-sas) Der neue Jugendtreffpunkt für Zehn- bis 14-Jährige in der Lustenauer Maria-Theresien-Straße nimmt Form an. Die Umbauarbeiten an den rund 200 Quadratmeter fassenden Räumlichkeiten sind seit wenigen Wochen fertiggestellt, neue Böden wurden verlegt, Zwischenwände verändert, Neuerungen im Eingangsbereich gemacht, nun heißt es auch für die Jugendlichen anpacken. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, wie Jugendarbeiter Roman Zöhrer informiert.

So haben sich am Donnerstagabend engagierte Jugendliche getroffen, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen, und auch um dem Gebäude die ganz persönliche Handschrift zu verleihen. „Wir haben mehrere Gruppen gebildet, die sich einerseits der Einrichtung des Hauses und andererseits dem künftigen Programm des Jugendhauses und auch der Gestaltung des Eröffnungstags annehmen“, so Zöhrer. Nun liege es ganz in der Hand der Jugendlichen, wie die Räume gestaltet werden sollen und welche Workshops angeboten werden. Auch werde man bei den nächsten Treffen gemeinsam Hausregeln definieren.

Kommenden Freitagnachmittag kommen die Jugendlichen erneut zusammen. „Jeder ist herzlich eingeladen, dem Treffen beizuwohnen“, lädt Zöhrer alle Zehn- bis 14-Jährigen ein, sich bei der Ideenfindung einzubringen.

Eine „Oase“ soll‘s werden

Auf einen neuen Namen für den Nachfolger des „Full House“ hat man sich indes bereits geeinigt: „Das Jugendhaus wird ,Oase‘ heißen und soll auch in der Tat eine Freizeitoase für die jugendlichen Besucher sein“, sagt der Jugendarbeiter. Die feierliche Eröffnung der „Oase“ soll am 24. Oktober über die Bühne gehen.

Mietvertrag ausgelaufen

Ein kurzer Rückblick: Im Juni 2013 musste der ehemalige Jugendtreff „Full House“ schließen, da der Mietvertrag auslief. Seitdem waren die jungen Jugendlichen in Lustenau ohne eigenes Jugendhaus. Vorübergehend waren sie in der oberen Etage des „Culture Factor Y“, ausgerichtet für 16- bis 25-Jährige, untergebracht. Im Dezember erwarb die Gemeinde dann das Gebäude in der Maria-Theresien-Straße, seitdem war man mit den Arbeiten beschäftigt.

Arbeiten tatkräftig am neuen Jugendhaus mit: Noah, Paul, Sarah und Naomi.  Fotos: Zöhrer
Arbeiten tatkräftig am neuen Jugendhaus mit: Noah, Paul, Sarah und Naomi. Fotos: Zöhrer
Noah, 12 Jahre 
Es ist ein cooler Platz betreut von Jugendarbeitern. Es gibt eine lässige Ausstattung und mehrere Möglichkeiten die Freizeit zu genießen.
Noah, 12 Jahre Es ist ein cooler Platz betreut von Jugendarbeitern. Es gibt eine lässige Ausstattung und mehrere Möglichkeiten die Freizeit zu genießen.
Naomi, 11 Jahre 
Ich finde es cool, dass der Treff ab zehn ist, damit keine kleinen Kinder herumschreien und nur Jugendliche in meinem Alter dabei sind.
Naomi, 11 Jahre Ich finde es cool, dass der Treff ab zehn ist, damit keine kleinen Kinder herumschreien und nur Jugendliche in meinem Alter dabei sind.
Noah, 12 Jahre 
Es ist ein cooler Platz betreut von Jugendarbeitern. Es gibt eine lässige Ausstattung und mehrere Möglichkeiten die Freizeit zu genießen.
Noah, 12 Jahre Es ist ein cooler Platz betreut von Jugendarbeitern. Es gibt eine lässige Ausstattung und mehrere Möglichkeiten die Freizeit zu genießen.
Naomi, 11 Jahre 
Ich finde es cool, dass der Treff ab zehn ist, damit keine kleinen Kinder herumschreien und nur Jugendliche in meinem Alter dabei sind.
Naomi, 11 Jahre Ich finde es cool, dass der Treff ab zehn ist, damit keine kleinen Kinder herumschreien und nur Jugendliche in meinem Alter dabei sind.
Paul, 12 Jahre 
Der Jugendtreff ist ein cooler Platz, um sich mit Freunden zu treffen. Endlich gibt es einen Platz für uns in Lusten­au.
Paul, 12 Jahre Der Jugendtreff ist ein cooler Platz, um sich mit Freunden zu treffen. Endlich gibt es einen Platz für uns in Lusten­au.
Paul, 12 Jahre 
Der Jugendtreff ist ein cooler Platz, um sich mit Freunden zu treffen. Endlich gibt es einen Platz für uns in Lusten­au.
Paul, 12 Jahre Der Jugendtreff ist ein cooler Platz, um sich mit Freunden zu treffen. Endlich gibt es einen Platz für uns in Lusten­au.
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.