Weichen für Raststätte gestellt

von Michael Gasser

Nach Formfehler: Gemeindevertretung Hörbranz hat Flächenwidmung bestätigt.

Hörbranz. (VN-mig) Die Weichen für den Bau einer Autobahnraststätte in Hörbranz sind gestellt. Am Mittwoch hat die Gemeindevertretung mit 19:8 Stimmen die Flächenwidmung bestätigt. Notwendig war die erneute Abstimmung, weil der Verfassungsgerichtshof die Widmung wegen eines Formalfehlers aufgehoben

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.