Vier Gefahrenstellen in Lauterach gemeldet

Die Gemeinde Lauterach will den Zebrastreifen vor der Firma Weiss schon bald ersetzen.  Foto: pes  
Die Gemeinde Lauterach will den Zebrastreifen vor der Firma Weiss schon bald ersetzen. Foto: pes  

Den Mitarbeitern der Gemeinde sind die Gefahrenstellen bereits bekannt.

Lauterach. (VN-pes) Die Überquerung der L 190 ist im Bereich von Michi’s Café nach Ansicht eines Nutzers gefährlich. Wegen Autos, die die Kurve schneiden, und vieler Lkw sei „schon längst eine Unterführung/Radweg überfällig“. Die Austraße sei „ein Schleichweg für viele Auto- und Lkw-Fahrer,“ meint e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.