Ein Taschengeld fürs Lernen im Spital

von Marlies Mohr
Bei der Diagnose eines möglichen Eisenmangels spielt die Arbeit im Labor eine entscheidende Rolle.

Bei der Diagnose eines möglichen Eisenmangels spielt die Arbeit im Labor eine entscheidende Rolle.

Als eines der wenigen Bundesländer bezahlt Vorarlberg seine Medizin-Praktikanten.

Feldkirch. (VN-mm) Mit wenigstens 650 Euro monatlich wollen Medizinstudenten für ihr Praktikum, das sie im letzten Ausbildungsjahr im Spital absolvieren müssen, künftig entlohnt werden. Die Forderung der Hochschülerschaft fällt bei Kollegen auf fruchtbaren Boden. Jedenfalls verzeichnet die dazu orga

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.