Flucht der „Fressmaschinen“

von Klaus Hämmerle
 150 Tonnen Fisch fressen laut Fischereistudie die Kormorane jährlich am Bodensee. Hollenstein  
 150 Tonnen Fisch fressen laut Fischereistudie die Kormorane jährlich am Bodensee. Hollenstein  

Um die Kormorane ist es still geworden. Doch diese ist Stille immer noch gefräßig .

Fußach. (VN-hk) Allerdings: Es gibt deutlich weniger, als es noch vor sechs Jahren gab. Bis zu 1000 Vögel sollen sich damals alleine in der Fußacher Bucht, dem Paradies für Kormorane, im Sommer aufgehalten haben, in über 100 Nestern wurde gebrütet. Nach Angaben lokaler Fischer fraßen die Vögel damal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.