Neun Parteien am Start

Bregenz. Rund 267.000 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger sind aufgerufen, am 21. September an der Landtagswahl teilzunehmen. Für ihre Stimmen wollen neun Parteien in den Ring steigen. Es sind dies die ÖVP mit Landeshauptmann Markus Wallner, die FPÖ, Die Grünen, die SPÖ, die NEOS Vorarlberg, die Piratenpartei, die Männerpartei, WIR – Plattform für Familien und die Christliche Partei Österreichs.

Zwei Prüfungen

Die Prüfung der Wahlvorschläge sowie deren Abschluss erfolgen dann in den Sitzungen der Landeswahlbehörde am Montag, 4. August, und Mittwoch 13. August 2014. Abgeschlossen werden Anfang August 2014 auch die Wählerverzeichnisse durch die Gemeinden, dann steht die endgültige Zahl der Wahlberechtigten für die Landtagswahl fest.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.