VN-Sommergespräch. Michael Ritsch (45), SPÖ

„Mein absolutes Wunschressort als Landesrat wäre der Wohnbaubereich“

Hat sein ganz persönliches Lebensmotto gleich auf seiner Terrasse verewigt: Vorarlbergs SP-Landeschef Michael Ritsch. Fotos: MK
Hat sein ganz persönliches Lebensmotto gleich auf seiner Terrasse verewigt: Vorarlbergs SP-Landeschef Michael Ritsch. Fotos: MK

Stärker vertreten im Landtag: Das will die SP mit Michael Ritsch nach der Wahl sein.

Bregenz. Dabei will Ritsch als Landespartei- und Klubchef „realistisch bleiben“ und legt sich eine vergleichsweise niedrige Latte: sein erklärtes Wunschziel ist nämlich der Zugewinn eines vierten Mandates im Landtag. Damit müssten bei der Wahl am 21. September 14 Prozent der Vorarlberger bei den Soz

Artikel 2 von 22
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.