Der Wolf soll sich schon in Vorarlberg befinden

von Klaus Hämmerle
Der Wolf wird in Vorarlberg zum Dauergast. Wie soll man ihm begegnen?     Foto: Reuters
Der Wolf wird in Vorarlberg zum Dauergast. Wie soll man ihm begegnen?    Foto: Reuters

Verdächtiger Kotfund bei Tschagguns. Rentner will Meister Isegrim gesehen haben.

Tschagguns. Es gibt Anzeichen dafür, dass ein oder mehrere Wölfe bereits Vorarlberger Territorium betreten haben. Das deutlichste: Ein Kotfund im Berggebiet bei Tschagguns, der am 11. April gemacht wurde. Laut Landeswildbiologe Hubert Schatz (49) wies die gefundene Substanz deutliche Merkmale eines

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.