Heinisch-Hosek gibt klein bei

von Johannes Huber
Landeshauptleute-Konferenz erhöhte Druck auf Heinisch-Hosek: „Wenn sie das nicht zurücknimmt, wird sie nicht eingeladen, sondern vorgeladen“, warnte Markus Wallner (l.). Foto: APA
Landeshauptleute-Konferenz erhöhte Druck auf Heinisch-Hosek: „Wenn sie das nicht zurücknimmt, wird sie nicht eingeladen, sondern vorgeladen“, warnte Markus Wallner (l.). Foto: APA

Schul-Sparpaket: Länder wollen die Verwaltung laut Wallner nun ganz übernehmen.

Wien. (VN) Das Schul-Sparpaket, das Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) vor einer Woche geschnürt hatte, ließ die Wogen gestern noch einmal hochgehen: Heinisch-Hosek agiere „beispiellos“, verschiebe einseitig Kosten und verstoße damit gegen den Finanzausgleich, wetterte Vorarlbergs Land

Artikel 2 von 35
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.