Beno Vetter bekommt eine eigene Straße

Lustenau. (fho) Die Gemeindevertretung Lustenau beschloss auf Empfehlung des Kulturausschusses, die geplante neue Verbindungsstraße von der Feldkreuzstraße zur Sägerstraße mit „Beno-Vetter-Weg“ zu benennen. Die Verkehrsfläche wurde bereits im März nach einem Umlegungs- und Umwidmungsverfahren in das

Artikel 35 von 35
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.