Spurensuche in der alten Heimat der Vorfahren

Nachfahren vor dem Fink-Geburtshaus in Sulzberg mit Familienforscher Erwin Fink (l.) und dem heutigen Hofbesitzer Günther Huber.
Nachfahren vor dem Fink-Geburtshaus in Sulzberg mit Familienforscher Erwin Fink (l.) und dem heutigen Hofbesitzer Günther Huber.

Nachkommen des Auswanderers Konrad Fink aus Sulzberg besuchen Vorarlberg.

Sulzberg. (mp) Die amerikanischen Schwestern Patricia Schlangen samt Töchtern Lisa und Jill, Doris Meyer und Dona Marie Simek, alle geborene Fink, weilen derzeit in Vorarlberg, um auf den Spuren ihres Vorfahren Konrad Fink aus Sulzberg zu wandeln.

Es war am 19. April 1853, als das Segelschiff „Muscon

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.