Damals. Diese Woche vor . . .

. . . zehn Jahren übernahm die deutsche Würth-Gruppe alle operativen Teile des Höchster Beschlägeherstellers Grass. Die börsenotierte Grass-Holding AG wurde aufgelöst. Neuer Grass-Chef wurde Karl-Heinz Grabher. Die Firma Grass wurde 1947 gegründet.

. . . 20 Jahren forderten schwere Kämpfe in Ruanda Hunderttausende Tote. Das Zentrum der blutigen Auseinandersetzungen zwischen den Volksgruppen der Hutu und der Tutsi war die Hauptstadt Kigali. Der Völkermord an den Tutsi, verbunden mit der Liquidation von dissidenten Hutu, dauerte bis zum Juni 1994. Am Beginn der Kämpfe stand der Abschuss des Flugzeugs des damaligen Staatspräsidenten Juvénal Habyarimana.

. . . 30 Jahren. An der Spitze der FPÖ-Vorarlberg kam es zu einem Wechsel. Landesrat Dipl.-Ing. Karl-Werner Rüsch trat zurück. Auf ihn folgte in der Vorarlberger Landesregierung Hans-Dieter Grabher, der spätere Lustenauer Bürgermeister. Rüsch wechselte als Vizepräsident in die Oesterreichische Nationalbank.

. . . 40 Jahren machte eine Krebserkrankung Bundespräsident Franz Jonas arbeitsunfähig. Seine Funktionen übernahmen interimistisch die Präsidenten des Nationalrats Anton Benya, Alfred Maleta und Otto Probst. Jonas starb am 24. April 1974, sein Nachfolger wurde Rudolf Kirchschläger.

Recherchiert von
Prof. Ernest F. Enzelsberger

<p class="caption">Ernest Enzelsberger</p>

Ernest Enzelsberger

<p class="caption">Ernest Enzelsberger</p>

Ernest Enzelsberger

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.