Rund 200 Skilehrer fehlen

von Marlies Mohr

Die Vorarlberger Skischulen haben große Personalsorgen, aber neue Gesellschaftsformen.

schwarzach. (VN-mm) Organisatorisch sollte es keine Probleme mehr geben. „Alle Skischulen, bei denen es notwendig war, haben neue Gesellschaftsformen gegründet“, sagt der Obmann des Skilehrerverbands, Erich Melmer. Nachsatz: „Jetzt hoffen wir, dass Ruhe einkehrt.“ Weniger gut sieht die personelle Si

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.