Eine Motorradfahrt gegen den Welthunger

von Marlies Mohr
Franz Stelzl, Theo Kelz und Prof. Raimund Margreiter (v. l.) tragen den Verein „Helping Hands“.  Foto: Mathias Rauch
Franz Stelzl, Theo Kelz und Prof. Raimund Margreiter (v. l.) tragen den Verein „Helping Hands“. Foto: Mathias Rauch

Theo Kelz und Franz Stelzl wollen auf Petition aufmerksam machen.

dornbirn. (VN-mm) Über 70.000 Kilometer finden sich bereits auf dem Tacho seiner schmucken BMW R 100 GS. Im nächsten Jahr werden weitere knapp 60.000 dazukommen. Dann nämlich, wenn sich Theo Kelz auf eine Motorradreise um den Globus begibt. Dass seine transplantierten Hände solche Belastungen aushal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.