Straße nach Eschenau bleibt weiter gesperrt

Fußgänger erreichen Eschenau trotz der Straßensperre über einen kleinen Umweg. Foto: erh
Fußgänger erreichen Eschenau trotz der Straßensperre über einen kleinen Umweg. Foto: erh

dornbirn. (erh) Nach dem Hangrutsch Anfang Juni wird aktuell noch am Wiederaufbau der Straße Steinebach-Eschenau gearbeitet. Da auch der angrenzende Straßenabschnitt abzurutschen drohte, musste das Baufeld erweitert werden. Auf Grund des begrenzten Platzes bleibt die Straße voraussichtlich noch bis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.