VN-Interview. Rolf Santo-Passo (80), Jurist und Tierschützer

„Dem Krokodil ins Maul gekrochen“

von Heidi Rinke-Jarosch
Das Foto von Bijoux, „dem schönsten Hund Mitteleuropas“, hat Rolf Santo-Passo immer bei sich. Foto: VN/Hartinger
Das Foto von Bijoux, „dem schönsten Hund Mitteleuropas“, hat Rolf Santo-Passo immer bei sich. Foto: VN/Hartinger

Warum und wie sich Rolf Santo-Passo für den Tierschutz in Vorarlberg stark macht.

schwarzach. „Tierschutz ist Menschenschutz“. Dieses Zitat von Albert Schweitzer ist ein Leitmotiv im Leben des in Liechtenstein lebenden Tiroler Juristen.

Welche Rolle spielen Tiere in Ihrem Leben?

rolf Santo-passo: Ich habe schon immer eine sehr enge Bindung zu Tieren gehabt. Angst hatte ich noch vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.