Dornbirn geht für Spital bis an Schmerzgrenze

von Josef Hagen

Krankenhaus erwartet für 2014 kräftiges Millionen-Minus.

Dornbirn. (ha) Mit einem Abgang von über 25 Millionen Euro rechnet das Stadtspital Dornbirn für 2014, um rund vier Millionen mehr als heuer. Für die Stadt bedeutet das einen zusätzlichen tiefen Griff in die Kasse, mit dem man eigentlich nicht gerechnet hat. Mit schlechtem Wirtschaften habe das nicht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.