VN-Interview. Jens Loewe (55), Mitbegründer des deutschen Bündnisses „Wasser in Bürgerhand“

„Fracking ist eine der dümmsten Ideen der Menschheit“

von Verena Daum-Kuzmanovic

Autor Jens Loewe eröffnet die Veranstaltungsreihe www.projekte-der-hoffnung.at.

Schwarzach. Der Künstler und Aktivist Jens Loewe rief nicht nur das „Stuttgarter Wasserforum“, sondern auch das bundesweite Bündnis „Wasser in Bürgerhand“ ins Leben. Er schrieb zahlreiche Bücher, darunter „Das Wasser-Syndikat“ über die Verknappung und Kommerzialisierung der lebensnotwendigen Ressour

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.