Auch die Großfamilien fanden ein neues Heim

von Marlies Mohr
Bald steht das Flüchtlingshaus „Maria Rast“ in Schruns leer. Foto: VN/Hofmeister
Bald steht das Flüchtlingshaus „Maria Rast“ in Schruns leer. Foto: VN/Hofmeister

Alle Bewohner des Hauses „Maria Rast“ konnten anderweitig untergebracht werden.

Schruns. Ende gut, alles gut: zumindest, was die Wohnsituation jener Menschen angeht, die das Flüchtlingshaus „Maria Rast“ in Schruns bis Jahresende verlassen müssen. Dann nämlich läuft der Mietvertrag aus. Wie Martin Fellacher von der Caritas-Flüchtlingshilfe auf Nachfrage der VN bestätigte, konnte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.