„Lass sie vorbeiziehen“

von Klaus Hämmerle
Herbert Hämmerle vor der Gedenkstätte für seinen Sohn. Daniel starb nach einem Unfall. Fotos: VN/paulitsch
Herbert Hämmerle vor der Gedenkstätte für seinen Sohn. Daniel starb nach einem Unfall. Fotos: VN/paulitsch

Sohn und Frau in einem Sommer verloren. Wie Herbert Hämmerle die Trauer finden musste.

Lustenau. „Klammere dich nicht an die Wolke, sonst bist du immer im Schatten. Lass sie vorbeiziehen, damit du wieder die Sonne sehen kannst.“ Eine Metapher wie diese ist schnell zitiert. Doch Herbert Hämmerle (60) sagt diese Worte nicht bloß, er hat sie gelitten und gelebt. Da steht er, an der Ecke

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.