Vorarlberger, über die man spricht. Ibrahim Cetin (23)

Der rote Faden im Leben

von Thomas Matt
Ibrahim Cetin in der Dornbirner Mevlana-Moschee. Foto: VN/Matt
Ibrahim Cetin in der Dornbirner Mevlana-Moschee. Foto: VN/Matt

Ibrahim Cetin hofft heute auf viele Besucher am „Tag der offenen Moschee“.

Dornbirn. (VN-tm) ­„Milli Görüs“ steht in großen Lettern auf dem Gebäude der Dornbirner Mevlana-Moschee, und das ist das offensichtlichste Zeichen des Wandels. Vor Jahren hätte man die Bezeichnung vergeblich gesucht. Während die islamische Vereinigung Milli Görüs in Deutschland nicht aus den Schlagz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.