Armutskonferenz übt Kritik an VVV-Tarifen

von Michael Gasser

Bregenz. (VN-mig) Nach heftiger Kritik der Pensionistenverbände drückt nun auch die Vorarlberger Armutskonferenz ihren Unmut über das neue Tarifsystem des Verkehrsverbunds Vorarlberg aus. Zwar würden Bezieher einer Ausgleichszulage (Anm.: Pensionisten mit geringer Pension) zu günstigen Jahreskarten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.