Fehlerteufel im Stimmzettel

von Anton Walser
Schlug im amtlichen Stimmzettel zur Nationalratswahl 2013 zu: der gefürchtete Fehlerteufel. Foto: VN/Steurer
Schlug im amtlichen Stimmzettel zur Nationalratswahl 2013 zu: der gefürchtete Fehlerteufel. Foto: VN/Steurer

Wähler im Ländle müssen am Sonntag auf Stimmzettel mit Druckfehler ihr Kreuz machen.

Bregenz. (VN-tw) Im Zuge der Produktion von rund 350.000 amtlichen Stimmzetteln für die Nationalratswahl hat nämlich der Fehlerteufel zugeschlagen. Dabei wurde das Wort „September“ als „Septemper“ gedruckt – ein eindeutiger Rechtschreibfehler. Aus zeitlichen Gründen waren das Einstampfen der fehlerh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.