Langer und steiniger Weg

Cousine Waltraud und Doris am „Hennenberg“ im Sommer 1954.
Cousine Waltraud und Doris am „Hennenberg“ im Sommer 1954.

Doris Wild-Meusburger verbindet schöne Erinnerungen an die Kindheit am Hennenberg.

Bregenz. (VN-tag) „Es war Mitte der 50er-Jahre, als ich immer in den großen Ferien mit dem Wälderbähnle von Vorkloster nach Egg fuhr, um dann den langen Weg zur Großmama und zum Däda zu laufen. Tante Katharina und Tante Cilli freuten sich über meinen Besuch, denn ich war eine kleine Hilfe zum Heuen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.