Vorarlberger, über die man spricht. Sigi Schwärzler (58)

Der Mann ohne Schonzeit

„Ländle-Indiana Jones“ Sigi Schwärzler und sein Hauptwerk „Keine Schonzeit“. Foto: Beate Rhomberg
„Ländle-Indiana Jones“ Sigi Schwärzler und sein Hauptwerk „Keine Schonzeit“. Foto: Beate Rhomberg

„Ranger Sigi“ – Sigi Schwärzler fasziniert alles, was mit „wild und Wild“ zu tun hat.

Dornbirn. (gs) Seine Welt sind die Berge und die Herausforderung des Abenteuers: Bundesheer-Vizeleutnant Sigi Schwärzler, auch als „Ranger Sigi“ bekannt. Warum dieses? „Ich absolvierte 1975 beim Bundesheer in Hainburg die Ranger-Ausbildung. Das haben nur die wenigsten durchgestanden“, sagt er. Seitd

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.