Wer Köpfchen hat, trägt einen Helm

Verkehrsreferent Peter Steurer, Landesrätin Bernadette Mennel und Martin Pfanner vom KFV bei der Helmübergabe. Foto: vol.at/Rauch
Verkehrsreferent Peter Steurer, Landesrätin Bernadette Mennel und Martin Pfanner vom KFV bei der Helmübergabe. Foto: vol.at/Rauch

Kopfverletzungen bei fast 50 Prozent der tödlichen Fahrradunfälle die Todesursache.

dornbirn. (VN-eis) Fahrradfahren ist sehr beliebt – in Österreich benutzen fast drei Millionen Menschen häufig das Fahrrad, sei es als Sportgerät oder um den Arbeits- oder Schulweg zurückzulegen. Dazu gehören natürlich auch Kinder – speziell zu Schulbeginn sind die jüngsten Verkehrsteilnehmer wieder

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.