„Menschenwürde in die Verfassung verankern“

bregenz. (VN-hrj) Die Menschenwürde gehört in die österreichische Verfassung aufgenommen. Darüber sind sich Franz-Joseph Huainigg, Nationalrat und ÖVP-Sprecher für Menschen mit Behinderung, Landtagspräsidentin Gabriele Nussbaumer und Patrick Fürnschuß – Vater eines Kindes mit Behinderung – einig. Di

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.