Telekom: Gorbach als Zeuge

von Johannes Huber
Zur Universaldienstverordnung wurde Gorbach vor eineinhalb Jahren bereits im Korruptions-U-Ausschuss befragt. Foto: APA
Zur Universaldienstverordnung wurde Gorbach vor eineinhalb Jahren bereits im Korruptions-U-Ausschuss befragt. Foto: APA

Ex-Verkehrsminister wird morgen zur Universaldienstverordnung befragt.

Wien. (VN-joh) Mitten im Wahlkampffinale wird heute am Wiener Landesgericht für Strafsachen der Telekom-Prozess fortgesetzt. Thema: Verbindungen zwischen der Telekom Austria und dem BZÖ im Nationalratswahljahr 2006. Im Zentrum stehen 939.680,53 Euro, die letztlich bei der Partei gelandet sein sollen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.