Ein Gebet für den Frieden

von Thomas Matt
Vertreter von Christentum, Islam und Buddhismus luden zum Gebet. KKV
Vertreter von Christentum, Islam und Buddhismus luden zum Gebet. KKV

Gemeinsames Zeichen verschiedener Religionsgemeinschaften auf der Herbstmesse.

Dornbirn. (VN-tm) An dem Tag, in dessen Abendstunden Papst Franziskus auf dem Petersplatz eine vierstündige Gebetswache für den Frieden in Syrien hielt, erfuhr die Dornbirner Herbstmesse am Samstag zu Mittag eine ganz eigene Note: Mitten zwischen den Ausstellern versammelten Vertreter von Glaubensge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.