Ein Haubenkoch mischt Bresner Kiosk-Küche auf

von Geraldine Reiner
„Zu 90 Prozent bin ich nächstes Jahr wieder hier. Aber ich bin wie ein Zugvogel – wenn sich etwas auftut, dann bin ich dahin“, sagt Mathias Seidel.
„Zu 90 Prozent bin ich nächstes Jahr wieder hier. Aber ich bin wie ein Zugvogel – wenn sich etwas auftut, dann bin ich dahin“, sagt Mathias Seidel.

Im Hospiz kocht Mathias Seidel auf zwei Hauben, im Seeblick-Stüble hat er sich Currywurst und Co. verschrieben.

Rankweil. (VN-ger) Man könnte sagen, Mathias Seidel hat sich über den Sommer etwas verkleinert. „Meine Küche zu Hause ist größer“, sagt der 26-jährige Satteinser mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Pompöser kocht Seidel für gewöhnlich aber auch in seinem beruflichen Leben auf. Im Hotel Arlberg Ho

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.