„Stillstand kein Wirtschaftskonzept“

von Andreas Dünser

FPÖ-Spitzenkandidat Themessl zieht „ernüchternde Bilanz“ der Bundesregierung.

Bregenz. (VN-ad) Josef Prölls einstige Erkenntnis wurde gestern auch von FPÖ-Natio­nalrat Bernhard Themessl genüsslich in Erinnerung gerufen. Denn Pröll hatte 2008, damals noch als Spitzenkandidat vor der anstehenden Nationalratswahl, bekannt: „Wir haben nichts weitergebracht, keine großen Projekte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.